Telefon 07367-7503    E-Mail

Neuhauser als Arbeitgeber

Wir wachsen kontinuierlich und sind somit fast immer auf der Suche nach qualifizierten, zuverlässigen und motivierten Mitarbeitern um unser Team zu erweitern.
Das Wohl unserer Mitarbeiter und ein gutes Arbeitsklima liegen uns am Herzen, was wir unter anderem auch an einer überdurchschnittlichen Entlohnung zeigen.


Jetzt bewerben

Flaschner/Spengler/Klempner

 

FLASCHNER / DACHKLEMPNER / SPENGLER (m/w/d)

Nach Deiner Einarbeitungszeit arbeitest Du selbständig Deine Baustellen ab. Deine Aufgaben sind sehr abwechslungsreich. Es geht vom Kanalbau, bis hin zur Kaminverwahrung oder auch eine kompletten Hausfassade. Unsere Meister im Betrieb unterstützen Dich auf kompletter Linie.

Da wir großen Wert auf Ausbildung legen, ist es gut möglich, dass Du auch einen Azubi dabei hast.

Weitere Infos sowie die Möglichkeit Dich direkt zu bewerben findest Du hier:

Mehr dazu send

Anlagenmechaniker SHK

 

ANLAGENMECHANIKER/-IN für Sanitär, Heizung und Klimatechnik u. a. für folgende Tätigkeiten:

  • Montage und Installationsarbeiten
  • Wartung, Prüfung und Instandhaltung
  • Beratung und Betreuung von Kunden
  • Inbetriebnahme von versorgungstechnischen Anlagen und Systemen
  • Anfertigen und Montieren von Rohrleitungen für die technischen Anlagen der Ver- und Entsorgung
  • Montieren von Mess-, Steuer-, Regel- und Sicherheitseinrichtungen
  • Installieren von Gasversorgungsanlagen, sanitären Einrichtungen oder Wasser- und Abwasseranlagen
  • Aufstellen und Montieren von heizungs- und lufttechnischen Anlagen

Mehr dazu send

Aktuelle Ausbildungsplätze

Ausbildungsplatz für Bauspengler/Bauflaschner

Der oben genannte Ausbildungsberuf wird von Region zu Region unterschiedlich bezeichnet. In Baden-Württemberg ist seine offizielle Bezeichnung Flaschner, in Bayern und Österreich wird er Spengler genannt, im Norddeutschen Raum ist die offizielle Bezeichnung Klempner.

Die Tätigkeit des Flaschners ist auf allen Baustellen sehr gefragt. Handwerkliches Geschick, logisches Denken und der direkte Draht zum Kunden sind in der täglichen Arbeit wichtig.

Ob moderne Fassaden, Flachdächer oder spezielle Sonderwünsche im Bereich Dach und Wand - der Flaschner bietet hier die passenden Lösungen an.

 

Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK

Auszubildender (m/w) für ANLAGENMECHANIKER/-IN für Sanitär, Heizung und Klimatechnik u. a. für folgende Tätigkeiten:

Montage und Installationsarbeiten
Wartung, Prüfung und Instandhaltung
Beratung und Betreuung von Kunden
Inbetriebnahme von versorgungstechnischen Anlagen und Systemen
Anfertigen und Montieren von Rohrleitungen für die technischen Anlagen der Ver- und Entsorgung
Montieren von Mess-, Steuer-, Regel- und Sicherheitseinrichtungen
Installieren von Gasversorgungsanlagen, sanitären Einrichtungen oder Wasser- und Abwasseranlagen
Aufstellen und Montieren von heizungs- und lufttechnischen Anlagen

 

 
 
 
Anfragen von Zeitarbeitsfirmen werden von uns nicht beantwortet!

Wie bilden wir aus?

Die Fa. Neuhauser legt großen Wert auf eine fundierte und genaue Ausbildung. Die Erfahrung und das Know-How, das sich jeder Mitarbeiter angegeignet hat soll an die nächste Generation weitergegben werden. Durch dieses nachhaltige Denken möchten wir die Qualität, die unsere Kunden wünschen langfristig sichern. Gleichzeitig legen wir großen Wert darauf, dass jeder Mitarbeiter gerne zur Arbeit kommt.

Sie möchten sich bei uns bewerben? Dann nix wie los...

phone Telefon: 0 73 67 - 75 03
Ihre Nachricht oder Frage an :

Informationen gemäß Art. 13 DSGVO
Informationen gemäß Art. 13 DSGVO zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung erhalten Sie hier.

Was erwartet Dich?

 Anlagenmechaniker

Die Ausbildung dauert 4 Jahre. Das erste Schuljahr bist Du in der Berufsschule (Ellwangen oder Heidenheim) und bist nur in den Ferien im Betrieb.

Nach dem ersten Jahr bist Du dann mit Deinen neuen Kollegen in der Praxis unterwegs. Ein bis zweimal in der Woche bist Du in der Berufsschule, auch eine überbetriebliche Ausbildung ist immer wieder Bestandteil der Lehrzeit, dort werden die Fähigkeiten im Schweißen oder der Elektronik verfeinert.

Am Ende Deiner Lehrzeit wird dann die Prüfung zum Gesellen abgelegt - dann ist die Ausbildung abgeschlossen.

 

Spengler/Flaschner

Die Ausbildung zum Spengler oder Flaschner dauert 4 Jahre. Das erste Schuljahr bist Du in der Berufsschule in Ellwangen oder Heidenheim zusammen mit den Anlagenmechanikern.

Nach dem ersten Jahr geht es dann für Dich mit den Kollegen in die Praxis. Auf Dächern und Gerüsten bringst Du dann Verwahrungen, Dachrinnen oder Verkleidungen an - alles mit dem Ziel, das Gebäude vor Nässe zu schützen.

Die Schule im Blockunterricht gehalten und findet in Ulm statt. Dazu besteht auch die Möglichkeit im dortigen Internat zu übernachten.

Bei den meisten Deiner Tätigkeiten bist Du viel an der frischen Luft und hast eine Aussicht, die nur wenige haben.

Der Beruf des Flaschners/Spenglers erfordert viel Übung, Erfahrung und Können, es ist daher ein sehr zukunftsträchtiger Beruf, den man mit der Digitalisierung vielleicht erleichtern, aber nicht ersetzen kann.

Das Ende der Lehrzeit krönt dann die Prüfung zum Gesellen.

Perspektiven?

Sowohl der Beruf als auch das Unternehmen bietet Perspektiven

Mit der Ausbildung zum Anlagenmechaniker SHK stehen einem die Möglichkeiten offen sich in verschiedene Richtungen weiter zu spezialisieren.

Dies könnte zum Beispiel die Spezialisierung auf die Bauleitung größerer Projekte sein, in dem man einen oderer mehrere Montagetrupps auf der Baustelle anleitet.

Ein anderer Weg wäre gezielt in den Bereich des Kundenservices zu gehen, das umfasst z.B. Wartungsarbeiten, kleinere Reparaturen und die Bearbeitung individueller und ausgefallener Kundenwünsche.

Wer sich beruflich weiter entwickeln will kann den Weg des Technikers oder Meisters einschlagen. Auch danach stehen einem weitere Wege offen.

Wer Abitur oder Fachabitur hat kann sich auch für ein Studium der Versorgungs- und Umwelttechnik entscheiden. Mit dem Abschluss als Bachelor oder Master kann man dann als Fachplaner, Gutachter, Vertriebsingenieur oder oder oder bestreiten...

 

Als Fazit muss man einfach sagen, dass die gesamte Branche einen sehr starken Boom erlebt, welcher auf Lange Sicht auch nicht aufhören wird.

Komplexere Bauwerke erfordern komplexe Gebäudetechnik, alles muss gesteuert und geregelt werden, dabei steht die Effizienz immer im Focus. Die Kunden erwarten einen Full-Service und perfekte Leistung. 

Dies möchten wir bieten und dazu suchen wir immer nach Menschen, die diese Idee mit uns in die Welt tragen.

...jetzt bewerben!!

Sie möchten sich bei uns bewerben? Dann nix wie los...

phone Telefon: 0 73 67 - 75 03
Ihre Nachricht oder Frage an :

Informationen gemäß Art. 13 DSGVO
Informationen gemäß Art. 13 DSGVO zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung erhalten Sie hier.